Workshop "Positionierung & Engpassüberwindung"


Dieser Powerworkshop
für aktuelle Kunden und weitere Interessenten löst regelmäßig Begeisterung aus, da potenziell enorm viel in Bewegung gesetzt wird. Integraler Bestandteil ist die gegenseitige Beratung, in anderen Zusammenhängen auch als ‚Ideenforum‘ bekannt, ergänzt durch „Nuggets“ (also Ideen/Hinweise) von mir. Wer es noch nicht kennt: genauere Infos unten im Kasten*.

Ich biete zwei Workshop-Typen an, die einander in Struktur und Aufbau sehr ähnlich sind:
PE I. Positionierung und Engpassüberwindung I ist offen für alle.
PE II. Positionierung und Engpassüberwindung II ist als Aufbauworkshop nur für Teilnehmer gedacht, die mindestens schon einmal dabei waren.

Im Frühjahr 2021 statt regulär 750,- € für nur netto 249,- €!
+ Beteiligung Raummiete (meist ca. 25-30 €)

Zusätzlich ist ein einstündiger Online-Nachbetreuungstermin möglich für nur netto 100,- €.
(reine Online-Angebote siehe unten)

Frühbucher:
Bei Buchung/Anmeldung bis zum unten genannten Termin nur noch netto 222,- €

Mindest-Teilnehmerzahl = 4, höchstens 9.

Hier die Termine:

PE I. 16.-17.04.2021
> Frühbucher bis 21.03.2021

PE II. 14.-15.05.2021
> Frühbucher bis 11.04.2021

PE I. 25.-26.06.2021
> Frühbucher bis 27.05.2021

Workshops gehen von Freitagnachmittag (i.d.R. ab 16:00 Uhr bis abends)
bis Samstagnachmittag, so dass sich das auch für Nicht-Berliner anbietet(!).

Ich freue mich auf Anfragen, Rückfragen sowie Buchungen – sehr gerne formlos an hh@roter-faden-coaching.de.

Spätester Anmeldetermin bis 3 Wochen vorher.

* HIER NOCHMAL KURZ, WORUM ES GEHT, FÜR ALLE, DIE DAS FORMAT NOCH NICHT KENNEN:

  1. Wenn wir einander noch nicht kennen, gerne Kennenlerntermin – live, per Telefon oder Video.
  2. Es geht um Positionierung in ALLEN Lebensbereichen sowie um die Überwindung der Engpässe & Hindernisse auf dem Weg zu unseren Wünschen und Zielen.
  3. JEDE/R bringt ein Anliegen/Problem/Engpass ein.
  4. In sogenannten ‚Beraterrunden‘ geht es dann darum, auf die eigenen Antworten auf die Leitfragen einzugehen (die gibt’s etwa drei Wochen vor dem Workshop) und dann das eigene Anliegen in Form einer Frage auf den Punkt zu bringen. In äußerst straff und konzentriert geführten und moderierten Abschnitten werden dann Ansätze/Lösungen/Rat/Impulse/Hinweise/Empfehlungen und Schnipsel gesammelt aus dem enormen Erfahrungsschatz derjenigen, die dabei sind.
  5. Ich selbst werde diese ergänzen und es gibt – je nach zeitlichen Möglichkeiten noch weiteren begleitenden Input von mir.
  6. Teilnehmer/innen berichten immer wieder von enormen positiven Schüben, die ihnen die Teilnahme gebracht hat sowie davon, wie mächtig und ergiebig sie das Workshop-Format fanden.
  7. Wer nicht sowieso bereits in einem Prozess mit mir ist (und dafür kann es als Turbo und wertvolle Ergänzung dienen), kann auf Wunsch gerne ein wie auch immer geartetes Umsetzungs-/Nachbereitungspaket oder aber einen „echten Prozess“ mit mir vereinbaren.
  8. Es gibt in der Regel außerdem kleine Follow-Up-Angebote per Video-Call für Interessierte, die sozusagen „dran“ bleiben wollen.