Klarheit    .    Übersicht    .    Ziele erreichen

Strategische Positionierung und ihre Umsetzung

Eine gute eigene Positionierung zu finden und dieser Taten folgen lassen: Das bedeutet, einen Roten Faden zu knüpfen von der eigenen strategischen Unternehmensführung über den Teamaufbau bis zur Weiterentwicklung der Organisation.

Was bedeutet es, (immer wieder) vom jeweiligen „brennendsten Engpass“ auszugehen und wie lässt sich dieser Rote Faden tatsächlich finden UND dann auch verfolgen?

 

Eine gute Positionierung und eine wirklich strategische Organisationsberatung orientieren sich immer an einer „Von innen nach außen“- Haltung.
Ein Herzstück der Arbeit beim Roten Faden ist die Mewes-Strategie. Prof. Wolfgang Mewes (1924-2016) begründete und entwickelte die Engpass-konzentrierte Strategie, welche deutlich von der konventionellen Betriebswirtschaftslehre abweicht.

Es geht darum, den fehlenden oder unzureichend „gepflegten“ Anteil – eben den Engpass – im gesamten Unternehmensgeschehen zu finden. Oft gibt es einen „subjektiven“ und einen „objektiven“ Engpass. Beide gilt es herauszuarbeiten. Dabei geht es um eine ganzheitliche Betrachtung. Anschließend verbinden strategisch denkende Unternehmer und Unternehmerinnen das mit der Frage nach den inneren Stärken und besonderen Kompetenzen sowie mit der nach der (richtigen) Zielgruppe und dem Nutzen, den sie dieser stiften wollen.

Waren Sie schon mal bei einer guten Osteopathin?
Da gibt‘s Ähnlichkeiten! Zur Verdeutlichung: Es mag sein, dass Sie zum Beispiel Schmerzen in Ihrem rechten Arm haben – und vielleicht zu Ihrer Überraschung beginnt die Therapeutin nach ausführlicher Anamnese evtl. an der linken Hüfte zu arbeiten. So wie der Körper kann auch ein Unternehmen wie ein Gesamtorganismus gesehen werden.

  • In welchen Märkten sind Sie tätig und sind Ihre Produkte und Dienstleistungen so konzipiert, dass sie möglichst passgenau die Kundennutzen-Erwartungen erfüllt?
  • Sind Ihre Vertriebsstrategien erfolgreich und erreichen Sie Ihre Wunschkunden?
  • Wie steht es um die Führung in Ihrem Unternehmen?
  • Wie wirkt sich die Teamkultur auf die Attraktivität nach außen aus?
  • Was macht ein gutes Team aus und wer hat welche Rolle im Team?
  • Mit welchen Teamregeln arbeiten Ihre Leute zusammen? Und nach welchen Ihr Unternehmen?
  • Kennt jeder seinen oder ihren individuellen Beitrag zur Wertschöpfung und zu den Unternehmenszielen?

Das TEAM MANAGEMENT SYSTEM (TMS®) und diverse weitere spielen bei der Arbeit mit dem Roten Faden eine Rolle und lassen sich bei all diesen Themen wunderbar nutzen.
Der Rote Faden hat außerdem die Mewes-Strategie weiterentwickelt und sich dabei von den überaus wertvollen Ergänzungen, die im Laufe der Zeit von Peter Sawtschenko, Stefan Merath, Kerstin Friedrich, Dr. Steffen Adler und anderen dazukamen, inspirieren lassen.
‚Systemische Organisationsberatung‘ ist also durchaus ein treffender Begriff für Roter Faden Projekte – wir folgen dabei konsequent dem Motto „Klarheit -> Übersicht -> Ziele erreichen“!

Wenn Sie mit der Idee eines solchen „ganzheitlichen Ansatzes“ etwas anfangen können, könnten wir die richtigen Partner füreinander sein.
Was kann ich für Sie tun?
Was genau ist der Stand der Dinge, was brauchen Sie und was wünschen Sie sich?

Reden wir darüber. – Ich freue mich auf Sie!

Button blau
Schreiben Sie mir oder rufen Sie an:
030 789 547 510

10 + 1 =

Subscribe To Our Newsletter

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.

Vielen Dank für die Anmeldung. Wir haben Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink zugeschickt. Nach der Bestätigung erhalten Sie den Link zum Download des E-Readers.