Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten für die Beratung bei Roter Faden Consulting? Ja, gibt es!

Förderprogramm „unternehmensWert:Mensch“

Voraussetzungen

  • Sie sind mindestens zwei Jahre am Markt.
  • Sie haben mind. eine/n (aber weniger als 250) sozialversicherungspflichtige/n Beschäftigte/n in Vollzeit. Teilzeitkräfte könnnen anteilig berücksichtigt werden.
  • Ihr Jahresumsatz liegt unter 50 Mio. Euro.
  • Sie haben Ihren Sitz und Ihre Arbeitsstätte(n) in Deutschland.

Eigentliche Förderung und Förderprozess

  • Wenn wir festgestellt haben, ob wir miteinander arbeiten wollen, gibt es ein Auftaktgespräch in einer sogenannten „Erstberatungsstelle“.
    Dort wird der Beratungsbedarf nochmals besprochen, definiert und entschieden. Sie erfahren unmittelbar, ob und wenn ja, wieviele Beratungstage bewilligt werden. Gefördert mit 50-80% Erstattung werden derzeit maximal zehn Beratertage à 1.000,- Euro.
  • Die Erstberatungsstelle steht für das ganze Thema „Bürokratie“ an Ihrer Seite.
  • Die Investition muss von Ihnen vorfinanziert werden. Nach Abschluss der Beratung und Einreichen aller Unterlagen erhalten Sie 50-80% der förderfähigen Beratungskosten zurück.
  • Weitere Informationen finden Sie unter www.unternehmens-wert-mensch.de.

Ob und wie das Förderprogramm „unternehmensWert:Mensch“ mit mir realisierbar ist, besprechen wir am besten persönlich. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Button blau

Ganz neu: Förderprogramm „unternehmensWert:Mensch“ plus

Innovationen auf dem Weg in die Digitalisierung gestalten und den Weg begleiten

… in diesem Programm geht es darum, fit für die Digitalisierung zu werden.

Im einzelnen:

  • Was bedeutet der digitale Wandel für das eigene Geschäftsmodell?
  • Wie sehen die Tätigkeiten der Zukunft aus und wie können Mitarbeitende dafür qualifiziert werden?
  • Wie ändern sich Führungsaufgaben und Karrierewege in der digitalen Arbeitswelt?
  • Wie können Unternehmen und Mitarbeitende den Kulturwandel und den demografischen Wandel in der digitalen Arbeitswelt gestalten?

Was wird gefördert?

  • Beratungsprozesse für personalpolitische und arbeitsorganisatorische Innovationsprozesse
  • unter Beteiligung der Beschäftigten
  • Spezifische Vorgaben zur methodischen Durchführung

Wer und wie wird gefördert?

  • Mittlere Unternehmen zwischen ca. 20-25 und höchstens 249 Mitarbeiter/innen.
  • Mindestens 10, höchstens 12 Tage werden gefördert
  • Bis 80% Förderung (!), d.h. lediglich 20% müssen vom Unternehmen selbst erbracht werden

Weitere Infos auch unter www.unternehmens-wert-mensch.de/uwm-plus/uebersicht

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es noch für meine Kunden?

Teilzahlungsmodelle

Sehr hilfreich kann es beispielsweise sein, ein vereinbartes Projekt oder Programm „zahlungstechnisch“ in Monatsscheiben aufzuteilen.
So haben Sie stets eine klare Planungsgröße ohne Schwankungen.
Sprechen Sie mich gerne an – Schreiben Sie mir!

Erfolgsabhängigkeiten

In Ausnahmefällen lasse ich mich sogar auf ein erfolgsabhängiges Modell ein. Dies kommt dann in Frage, wenn es sich um größere Projekte mit einer gewissen Mindestlaufzeit handelt.

Ein Beispiel:
Eine etwas unter dem Nominalpreis liegende feste Vergütung (z.B. 80%) wird vereinbart.
Werden bestimmte gemeinsam vereinbarte Ziele erreicht, erfolgt entweder eine Beteiligung am Erfolg (z.B. am Vertrieb) oder aber das Beratungshonorar wird auf 120% erhöht und die Differenz nachgezahlt.
Bei Nicht-Erreichen der Ziele bleibt es beim bereits bezahlten reduzierten Satz.
Natürlich müssen solche Ziele dann gut mess- und nachweisbar und „controllingfähig“ sein.

Button blau

3 + 14 =

Melden Sie sich zu meinen Impulsbriefen an

Holen Sie sich meine monatlichen Roter Faden Impulse und gewinnen Sie dadurch mehr Klarheit, neue Perspektiven und eine effektivere Strategie und Leichtigkeit.

Als Geschenk wartet mein E-Reader „Die 4 Aspekte einer guten Positionierung“ auf Sie.

 

Vielen Dank für die Anmeldung. Wir haben Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink zugeschickt. Nach der Bestätigung erhalten Sie den Link zum Download des E-Readers.