Klarheit    .    Übersicht    .    Ziele erreichen

Spezialisiert auf Strategie und Umsetzung

Hermann Häfele – Roter Faden Finder

Viel Erfahrung

Betriebswirtschaftlicher und kaufmännischer Hintergrund und über 32 Jahre Berufserfahrung.
23 Jahre in verschiedenen Führungs-, Projekt- und Consulting-Funktionen und -Feldern eines DAX-Konzerns.
Ausbildungen zum Coach, Change Manager und Consultant. Seit 2008 mit eigenem Unternehmen in Berlin.

Fokussiert auf das Roter Faden Prinzip: Ich unterstütze meine Kunden darin, die relevanten Wirkfaktoren mit einem Roten Faden zu verbinden und so Wertschöpfungsdenken, Führung sowie Denken in Einflussbereichen auf die Unternehmensziele auszurichten – mit entsprechend großen messbaren Wirkungen auf Klarheit, Klima, Motivation und Produktivität.

Ich bin Spezialist für Strategische Positionierungsprozesse (nach Wolfgang Mewes) und arbeite mit einer Vielzahl weiterer – stets praxisorientierter – Methoden und Werkzeuge. Es bei Impulsen zu belassen ist jedoch Stückwerk, deshalb heißt mein zweiter Schwerpunkt ganzheitliche Umsetzungsprozesse (auf allen Ebenen):
Nach dem „Warum?“, „Was“ und „Für wen“ kommt das „Wie“!

In meiner Arbeit sehe ich mich als stärken- und zielorientierter Begleiter, als Roter Faden-Finder, Werkzeugvermittler, Ideenkatalysator, Perspektiven-Aufzeiger, Berater, Umsetzungsunterstützer, Potentialaufdecker und -entwickler.

Arbeitssprachen Deutsch und Englisch.

Annett Majidi-Shad

Mit ihrem kreativen und mitdenkenden Geist unterstützt Annett Majidi-Shad mich als Assistentin in vielen verschiedenen Bereichen des Backoffices.

Sie hat in vielfältigen Berufsfeldern Erfahrungen gesammelt, die sie jetzt bei Roter Faden Consulting in ihre Tätigkeit als Assistentin der Geschäftsleitung einbringt.
Unter anderem war sie als Hotelsekretärin, Chefsekretärin, Taxifahrerin, Tischlerin und Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin tätig.

Starke Partnerschaften

Antje Hein

Unternehmensberaterin mit dem Schwerpunkt Außenauftritt. Spezialistin für die Umsetzung unternehmerischer Entscheidungen in eine passende Kundenansprache mit Sogwirkung.
Spezialisiert auf Perspektivwechsel – im Denken, Sprechen und Schreiben. Arbeitsschwerpunkte: Perspektivwechselprozesse, Zielgruppendenken, Moderation von Workshops, Führungskräftetrainings im Bereich Schreiben und Sprechen, Wirkung von Sprache auf Unternehmenskultur und Betriebsklima. Arbeitssprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch, Französisch und Spanisch.

Ausgewählt als Vorbild-Unternehmerin im Rahmen der Initiative „Frauen unternehmen“ des BMWI.

Joachim Berendt

Studium der Betriebswirtschaft in Saarbrücken und der Metallkunde in Aachen. Danach Stationen in Vertrieb und Marketing zuletzt mit kontinentaler Verantwortung in einem DAX-Konzern. Anschließend Wechsel in den Mittelstand. 12 Jahre Erfahrung als Geschäftsführer und Vorstand, davon 8 Jahre in der Sanierung. Zusätzlich verfügt Berendt über 22 Jahre Erfahrung in Aufsichtsräten, davon 15 Jahre als Aufsichtsratsvorsitzender.

Zusatzausbildungen (teilweise international) in Wissensmanagement und Wissensbilanzen, Unternehmenskultur-Management und Change-Management, Komplexitätsreduktion und Entscheidungs-Matrixen sowie als EOL-und LernPROzess-Trainer.

Neben seiner Tätigkeit als Unternehmensberater ist Berendt als Lehrbeauftragter an mehreren Hochschulen tätig und schafft so die Verbindung von Wissenschaft und Praxis. Seit 2004 ist Joachim Berendt als Unternehmensberater tätig.

Bernhard Beer

Studium der Betriebswirtschaft und MBA in Leadership and Change Management; Ausbildung zum Strategieberater, Anwender der engpassorientierten Strategieentwicklung nach Mewes. 20 Jahre internationale Erfahrung in der Hotel- und Elektronikindustrie, davon 15 Jahre in leitender Tätigkeit. Seit 7 Jahren Führungs- und Changemanagement Beratung für KMU`s. Bis Sommer 2018 arbeitet er in einem Projekt für die Pekinger Stadtverwaltung in China.
Arbeitsweise in der Führungsanalyse und im Führungsprozess mit Fokus auf den Zielgruppen, Nutzen und Resultaten. Sinn schaffen, Stärken fördern und dazu die richtigen Fragen stellen. Raus aus dem Tunnelblick, Öffnen von Perspektiven: In individuellen Trainings oder in Gruppenworkshops.

Frank Weber

Ansprechpartner für die Bewältigung komplexer Veränderungsprojekte, die Beseitigung von Innovationsbarrieren und den Aufbau von Innovationsfähigkeit sowie die Erzeugung neuer Perspektiven mittels Kreativitätstechniken.

Ausbildung zum Bankkaufmann und anschließend Studium der Wirtschaftswissenschaften (Dipl. Oec.). Über 27 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Führungs-, Spezialisten- und Beratungsfunktionen. Zuletzt Direktor Konzernentwicklung und Kommunikation einer börsennotierten Unternehmensgruppe, zusätzlich mit Gesamtverantwortung für alle Change Management und Post Merger Integration Aktivitäten. Seit Anfang 2011 als Unternehmensberater und Hochschuldozent für Innovations- und Change Management sowie Leadership tätig.

Zusatzausbildungen an der St. Galler Business School – „General Management Program“ und Weiterbildungen in NLP (Master), systemischem Coaching und Ausbildung zum Mediator (FH Darmstadt).

Mitgliedschaften und Netzwerke

Mitglied im Strategieforum e.V. / Bundesverband Strategieforum e.V.

Der Bundesverband Strategieforum ist ein bundesweit organisiertes Netzwerk, das sich systematisch und praxisorientiert um die Verbesserung des strategischen Know-hows in Unternehmen kümmert.
Die Basis des vom Bundesverband StrategieForum verwendeten Strategie-Begriffs liefert die kybernetische Managementlehre namens „Engpass-Konzentrierte Strategie (EKS®)“. Sie wurde bereits Ende der 60er Jahre vom Systemforscher Prof. Wolfgang Mewes entwickelt. EKS® ist heute ein Markenzeichen der EKS-Management GmbH.

Weitere Informationen unter: www.strategie.net

Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse (DGTA)

Die DGTA ist der Berufsverband von mehr als 1.600 Transaktionsanalytiker/innen in Deutschland.
Transaktionsanalytiker arbeiten seit vielen Jahren erfolgreich in Psychotherapie und Beratung, in der Wirtschaft und in Organisationen.
Die DGTA als deutscher Berufsverband ist außerdem der Ort für die Verbreitung und Weiterentwicklung von TA-Konzepten, vor allem für ein konsequent wertschätzendes Menschenbild und eine konstruktive Kommunikationskultur in allen gesellschaftlichen Bereichen.

Weitere Informationen unter: www.dgta.de

Zertifiziert und Mitglied im Netzwerk der TMS-Trainer und –Berater/innen

Das Team Management System (TMS®) nach Marguerison/McCann sowie das Team Performance Modell (TPM) nach Drexler/Sibbet werden in Deutschland vom TMS-Zentrum gemanagt.
Es geht beim TMS um neigungsorientierte Führung (Selbst- und Unternehmensführung) sowie um wertschätzende Teamentwicklung.
Und mit Hilfe des TPM kann man tatsächlich Teamentwicklung messbar machen (!).

Ich bin auf beide Modelle zertifiziert und Teil des dazu gehörigen angeschlossenen internationalen Trainernetzwerks.

Soziales Engagement

Mitglied im Förderverein des Desert Flower Centers im Krankenhaus Waldfriede

Medizinische Hilfe und psychosoziale Betreuung für mehr Lebensqualität nach Genitalverstümmelung.
Ganzheitliches Angebot und Selbsthilfegruppe für Frauen mit FGM im Krankenhaus Waldfriede, Berlin.

Weitere Informationen unter www.dfc-waldfriede.de und www.desertflowerfoundation.org

Melden Sie sich zu meinen Impulsbriefen an

Holen Sie sich meine monatlichen Roter Faden Impulse und gewinnen Sie dadurch mehr Klarheit, neue Perspektiven und eine effektivere Strategie und Leichtigkeit.

Als Geschenk wartet mein E-Reader „Die 4 Aspekte einer guten Positionierung“ auf Sie.

 

Vielen Dank für die Anmeldung. Wir haben Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink zugeschickt. Nach der Bestätigung erhalten Sie den Link zum Download des E-Readers.